top of page
  • katjaschnorpfeil

Körperpsychotherapie - über das Gespräch hinaus


Jeder von uns trägt eine 'einzigartige' Geschichte in seinem Körper, eine Geschichte von Freude und Leiden, von Liebe, Verlust und persönlichen Herausforderungen.


In diesem kurzem Beitrag möchte ich gerne aufzeigen, auf welch vielschichtige Weise sich diese ganze persönlichen Erfahrungen im Körper manifestieren und über ihn ausdrücken:



- Emotionale Erfahrungen können sich als somatische Marker im Körper manifestieren, was bedeutet, dass bestimmte Emotionen mit körperlichen Empfindungen verbunden sind. Zum Beispiel können Angst oder Stress sich als Enge in der Brust, schneller Herzschlag oder Verspannungen im Körper zeigen.


- Der Körper kann autonome Reaktionen auf emotionale Erfahrungen zeigen, die sich in Veränderungen des autonomen Nervensystems manifestieren. Dies kann sich in Form von erhöhtem Blutdruck, veränderter Atmung oder vermehrtem Schwitzen zeigen.


- Emotionale Erfahrungen können sich auch in Form von Muskelverspannungen und Veränderungen der Körperhaltung manifestieren. Zum Beispiel können Stress oder Trauma zu chronischen Verspannungen in bestimmten Muskelgruppen führen oder zu einer veränderten Körperhaltung, die dazu dient, sich vor weiterem Schaden zu schützen.


- Neurologische Verknüpfungen: Durch wiederholte Erfahrungen können im Gehirn und im Nervensystem neuronale Verknüpfungen gebildet werden, die mit bestimmten emotionalen oder traumatischen Ereignissen verbunden sind. Diese Verknüpfungen können dazu führen, dass ähnliche Erfahrungen später ähnliche körperliche Reaktionen und Verhaltensweisen auslösen.


- Hormonelle Reaktionen: Emotionale Erfahrungen können auch hormonelle Reaktionen im Körper auslösen, die sich auf den Stoffwechsel, das Immunsystem und andere physiologische Funktionen auswirken können.


Ein grundlegendes Konzept der Körperpsychotherapie basiert daher auf dem Verständnis, dass körperliche Empfindungen und Reaktionen wichtige Informationen über verborgene psychische Zusammenhänge liefern. Durch die Arbeit mit körperlichen Empfindungen und der körperlichen Ausdrucksweise können somit tiefe emotionale Prozesse erlebt, verstanden und verarbeitet werden.

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bewusst Atmen

Comments


bottom of page